An- und Rückmeldung für das Fach Biochemie / Molekularbiologie

Humanmedizin - Studienjahr 2020/2021

Teilnahme an den Lehrveranstaltungen und Leistungskontrollen im Fach Biochemie / Molekularbiologie

  • Um an den Lehrveranstaltungen und Leistungskontrollen im Fach Biochemie / Molekularbiologie teilzunehmen, tragen Sie sich dafür bitte in Stud.IP in die entsprechenden Veranstaltungen ein. Dies gilt gleichermaßen für Studierende im regulär dritten Semester sowie für Studierenden höherer Semester (Repetenten oder Zurücksteller) und Quereinsteiger (aus anderen Studiengängen oder von anderen Universitäten).
  • Eine Auflistung aller im aktuellen Studienjahr relevanten Termine finden Sie auf der Webseite Termine Humanmedizin (Medizinische Biochemie und Molekularbiologie)Beachten Sie die dort angegeben Fristen und Hinweise!
  • Der Rücktritt von einer Anmeldung ist durch Austragen aus der entsprechenden Stud.IP-Veranstaltung bis spätestens zum Ende der Anmeldungsfrist möglich. Danach gilt die Anmeldung als verbindlich.
  • Zusätzlich erfolgt in der ersten Seminarveranstaltung einmalig eine schriftliche Anmeldung durch Unterschrift. Wird die Unterschrift nicht spätestens in der zweiten Seminarwoche geleistet, erfolgt automatisch eine Abmeldung des Studierenden vom Fach Biochemie / Molekularbiologie.

Einteilung in die Seminargruppen (Pflicht-Teilnehmende)

  • Studierende im regulär dritten Semester:
    Nach Ihrer Anmeldung für die Seminarveranstaltungen in Stud.IP erfolgt in der Regel innerhalb einer Woche dort die Zuordnung zu der Seminargruppe, die durch das Studiendekanat für Sie vorgegeben wurde.
  • Studierende höherer Semester (Repetenten oder Zurücksteller) und Quereinsteiger:
    Nach Ihrer Anmeldung für die Seminarveranstaltungen in Stud.IP können Sie per E-Mail einen Wunsch für die Einteilung in eine Seminargruppe mitteilen. Sofern in der gewünschten Gruppe freie Plätze vorhanden sind (maximal 24 Teilnehmende pro Gruppe), werden wir versuchen, Ihren Wunsch zu erfüllen. Anderenfalls, oder falls Sie keinen Gruppenwunsch mitteilen, werden die Studierenden höherer Semester und Quereinsteiger am Ende der Anmeldefrist je nach freien Kapazitäten auf die Seminargruppen aufgeteilt.
    Wichtig: Sofern Sie auch an Lehrveranstaltungen anderer Fächer teilnehmen, sollten Sie unbedingt einen dazu passenden Einteilungswunsch mitteilen.
  • Kontrollieren Sie Ihre Gruppeneinteilung in Stud.IP rechtzeitig!
    Die Studierenden sind für die Verträglichkeit der Gruppeneinteilung mit den Lehrveranstaltungen der anderen Fächer selbst verantwortlich. Melden Sie Konflikte hinsichtlich der Gruppeneinteilung schnellstmöglich (bis spätestens 04.10.2020) per E-Mail.

Freiwillige Wiederholung der Seminare

  • Sofern ausreichend freie Plätze zur Verfügung stehen (maximal 24 Teilnehmende pro Gruppe), ist eine freiwillige Wiederholung der Seminare (ganz oder teilweise) möglich.
  • Teilen Sie dazu die gewünschte Seminargruppe bzw. den gewünschten Seminartermin per E-Mail mit und geben dabei mindestens einen Zweitwunsch an.
    Sie finden die Termine der einzelnen Seminargruppen und deren Zuordnung zu den Lehrenden im Lehrveranstaltungsverzeichnis der Universität Rostock.
  • Aus organisatorischen Gründen kann eine verbindliche Zusage für die freiwillige Teilnahme und die Angabe der Seminargruppe erst einige Tage nach dem Ende der Anmeldefrist erfolgen. Informiert werden Sie darüber voraussichtlich Anfang Oktober durch eine Stud.IP-Systemnachricht.

Härtefallregelungen

  • Studierende, die bereits vor zwei oder mehr Jahren schon einmal im Fach Biochemie/Molekularbiologie angemeldet waren, benötigen für die weitere Teilnahme einen Härtefallbescheid. Gleiches gilt für die Teilnahme an Leistungskontrollen, die bereits drei Mal oder öfter nicht bestanden wurden.
  • Sofern zutreffend sind die Härtefallbescheide zu Beginn des Studienjahres - spätestens aber vor Beginn der ersten Lehrveranstaltung bzw. der Leistungskontrolle - nachzuweisen. Möglich ist dies per E-Mail oder Abgabe einer Kopie im Sekretariat nach telefonischer Absprache (Frau Agnes Müller).
  • Reichen Sie Ihren Härtefallantrag - falls benötigt - rechtzeitig im Studiendekanat ein.

Wichtige Kommunikationskanäle

Überprüfen Sie täglich Ihren Uni-Posteingang auf neue Nachrichten!

  • Nutzen Sie regelmäßig Stud.IP und kontrollieren Sie Ihr E-Mail-Postfach der Universität Rostock!
    Bekanntmachungen und Mitteilungen, die die Lehre am Institut für Medizinische Biochemie und Molekularbiologie betreffen, erfolgen grundsätzlich über Stud.IP und unter Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse, die Sie bei der Immatrikulation an der Universität Rostock erhalten haben.

Nutzen Sie die folgenden Kommunikationskanäle für Informationen, Mitteilungen und zur Kontaktaufnahme!

  • Angelegenheiten, die speziell Ihre Seminargruppe betreffen:
    E-Mail an Ihre/n Seminarleiter/in

  • Alle anderen Angelegenheiten, die die Lehre am Institut für Medizinische Biochemie und Molekularbiologie betreffen:
    E-Mail an lehre.biochemie{bei}med.uni-rostock.de (Lehrkoordinator)

  • Folgende Informationen und Materialien finden Sie in den entsprechenden Stud.IP-Veranstaltungen:
    - Termine, Ablaufpläne, Gruppeneinteilungen
    - Ankündigungen zu Klausuren, mündlichen Leistungskontrollen, Klausurergebnissen und Klausureinsichten
    - Lehrmaterialien (Skripte, Videos usw.)

Fachspezifische Regularien und Hinweise

  • Fachspezifische Regularien und Hinweise, insbesondere über den Erwerb der Scheine, werden zu Beginn des Studienjahres auf der Homepage des Instituts für Medizinische Biochemie und Molekularbiologie sowie in der ersten Stunde der Vorlesung bekanntgegeben.